TOP Ö 4: Kreisstraße KEH 24; Erneuerung der Mordackerbrücke über die Große Laaber bei Sandsbach mit beidseitiger Straßenangleichung
hier: Herstellung von Schutzplanken
-Vergabe der Arbeiten

Techn.-Ang. Fischer erläutert diesen Tagesordnungspunkt. Die Ausschreibung umfasst das Herstellen der Schutzplanken im Bereich der Kreisstraße KEH 24 im Zuge des Brückenneubaues der Brücke über die Große Laaber. Die Arbeiten sind ebenso wie die restliche Maßnahme nach BayGVFG zuwendungsfähig.

Für o.g. Bauarbeiten wurde durch die Tiefbauverwaltung eine beschränkte Ausschreibung durchgeführt. Zur Angebotsabgabe wurden vier Firmen aufgefordert. Bei der Submission am 21.03.2016 lagen nachfolgend aufgeführte, bereits nachgerechnete Angebotssummen vor:

 

1.) Fa. Leit-Ramm, Baldham                                            15.172,74 €

2.) Fa. Bavaria Verkehrstechnik, Nürnberg                  13.452,16 €

 

Das wirtschaftlichste Angebot hat die Firma Bavaria Verkehrstechnik, Nürnberg mit 13.452,16 € abgegeben. Es ergeht folgende

 


Kenntnisnahme:

 

Von der Auftragsvergabe an die Firma Bavaria Verkehrstechnik GmbH, Laufamholzstraße 304, 90482 Nürnberg zum Angebotspreis in Höhe von brutto 13.452,16 € wird Kenntnis genommen.